Wartung durchführen und Probleme beheben, ohne den Schreibtisch zu verlassen

Fernzugriff mit Take Control und Remote Background Management verhilft Ihren Kunden zu einer nahtlosen, sicheren Wartungserfahrung unabhängig vom jeweiligen Aufenthaltsort. Mit nur einem Klick können Sie schnell, einfach und sicher per Fernzugriff von Ihrem SolarWinds® MSP Remote Monitoring & Management (MSP RMM) Dashboard aus auf jeden Server und jede Workstation zugreifen. Mit Take Control und Remote Background Management erreichen Sie mit weniger mehr, d. h., Sie können effektiver skalieren. Mit den Fernzugriffs-Tools von MSP RMM sind Sie in der Lage, engere Beziehungen zu Ihren Benutzergruppen aufzubauen, innerhalb des Unternehmens vorausschauender zu agieren und die Produktivität Ihrer Ingenieure zu steigern.

Take Control-Features

  • Schnellerer Support: Stellen Sie eine schnelle Verbindung, auch über Firewalls, her, damit Sie die Probleme der Benutzer rasch beheben können.
  • Geringere Kosten: Verringern Sie die Ausgaben für Personal und Anfahrt, indem Sie mehr Probleme mit weniger Standortbesuchen lösen.
  • Sichere Verbindungen: Sämtliche Fernzugriffssitzungen erfolgen über eine sichere Verbindung und benötigen wenig Bandbreite.
  • Berichte: Rufen Sie Berichte über Fernwartungssitzungen auf.
  • Jederzeit Zugriff: Mit der Software für den Fernzugriff können Sie IT-Probleme jederzeit, auch außerhalb der Geschäftszeiten oder von einem mobilen Gerät aus, lösen.
  • Kontaktlisten: Speichern Sie Ihre wichtigsten Benutzer in einer Kontaktliste, damit Sie rasch mit ihnen Kontakt treten und ihre Tickets schnell abarbeiten können.

Funktionen für den Remote-Support im Hintergrund

Rationalisieren Sie die Aktivitäten Ihres Teams und bieten Sie mit der Remoteverwaltung im Hintergrund (RBM, Remote Background Management) eine unkomplizierte Support-Erfahrung. Dank des RBM-Tools können Sie per Fernzugriff auf Kundensystemen arbeiten, um Probleme zu beheben, ohne den Endbenutzer zu stören.

Noch besser Sie kombinieren das Tool mit der Remote-Befehlszeile, den Remote-Prozesssteuerungen und den Remote-Dienststeuerungen, um die Arbeit noch einfacher zu gestalten: 

  • Dateisystem: Verschieben, kopieren und löschen Sie Dateien aus der Ferne.
  • Systemkonfiguration: Ordnen Sie Netzwerklaufwerke zu, bearbeiten Sie die Registrierung und installieren Sie Software, ohne den Benutzer zu stören.
  • Wartung zur Leistungsoptimierung: Zeigen Sie die laufenden Prozesse und deren Ressourcennutzung an, beenden Sie nicht reagierende Prozesse und fügen Sie eine Prüfung hinzu, um problematische Prozesse zu überwachen.
  • Dienstverwaltung: Starten, stoppen und neustarten von Diensten bei Bedarf. Sie können auch den Starttyp einzelner Dienste ändern.
  • Dienstabhängigkeiten: Informieren Sie sich über Dienstabhängigkeiten und fügen Sie eine Windows-Dienstprüfung hinzu, um problematische Dienste zu überwachen.