SolarWinds BackupLösungen für die disaster recovery

Schnelle Wiederherstellung von Kundendaten im Ernstfall

Lösungen für die Notfallwiederherstellung

Ausfallzeiten von Kundensystemen minimieren – mit einer Lösung für die Notfallwiederherstellung

Disaster Recovery Solutions 1

Ausfallzeiten von Kundensystemen minimieren – mit einer Lösung für die Notfallwiederherstellung

Als Managed Service Provider (MSP) müssen Sie Ihren Kunden den effizienten und möglichst ausfallfreien Betrieb ihrer IT-Systeme garantieren. Jedes Unternehmen hat Systeme und Daten, die es vor versehentlicher Löschung, Ransomware-Angriffen oder auch Naturkatastrophen schützen muss. Sind diese Ressourcen eine Zeitlang nicht erreichbar, so kann dies geschäftlichen Verlust für Ihren Kunden bedeuten, der sich mit zuverlässigem Backup hätte verhindern lassen.

Mit SolarWinds® Backup bieten MSP ihren Kunden eine Notfallwiederherstellungslösung, mit der sich ausgefallene Geschäftssysteme zügig wieder in einen betriebsbereiten Zustand versetzen lassen. SolarWinds Backup unterstützt MSP bei der regelmäßigen Durchführung geplanter Backups und beim Test von deren Funktionsfähigkeit, damit sie im Falle ihrer tatsächlich benötigten Wiederherstellung auch reibungslos funktionieren.

Bare-Metal-Wiederherstellung kompletter Systeme mithilfe eines bootfähigen USB-Laufwerks

Disaster Recovery Solutions 2

Bare-Metal-Wiederherstellung kompletter Systeme mithilfe eines bootfähigen USB-Laufwerks

SolarWinds Backup bietet eine schnelle Bare-Metal-Wiederherstellung, mit der Sie ganze Kundensysteme ohne manuellen Rekonstruktionsaufwand wiederherstellen. Die Möglichkeit zur Ausführung von Bare-Metal-Backups von Systemzuständen, Boot-Laufwerken, Systemdaten und Anwendungen erleichtert im Ernstfall die flexible Wiederherstellung unterschiedlichster Ressourcen. Für die Bare-Metal-Wiederherstellung benötigen Sie lediglich ein bootfähiges USB-Laufwerk.

Zur besonders schnellen Wiederherstellung, bietet SolarWinds Backup auch die Möglichkeit einer vollständigen physischen oder virtuellen Wiederherstellung aus Ihrem LocalSpeedVault oder aus der Cloud. Sie können die Daten Ihrer physischen Server auf virtuellen Servern oder anderen physischen Servern wiederherstellen. So sind Sie in nahezu jedem Katastrophenfall zur Bare-Metal-Wiederherstellung in der Lage.

Archivierung von Daten und Dateien mit der Hybrid-Cloud-Funktion

Disaster Recovery Solutions 3

Archivierung von Daten und Dateien mit der Hybrid-Cloud-Funktion

Beim Backup legen Sie eine Kopie Ihrer Daten an, um diese im Ernstfall wiederherstellen zu können. Die Datenarchivierung hingegen bewirkt die langfristige Aufbewahrung nicht mehr benötigter Daten, die Sie wiederherstellen können, wenn Sie sie im Zusammenhang mit einem aktuellen Vorgang benötigen.

In einem typischen Notfallwiederherstellungsszenario soll ein Backup Server wieder in den Zustand bringen, den sie vor ihrem Ausfall hatten. In bestimmten Kontexten jedoch geht es um die datenschutzkonforme Archivierung von Daten, zum Beispiel Patientendaten. Dies kann den Backup von bis zu sechs Jahre alten Daten erfordern.

Mit der Datenarchivierungvon SolarWinds Backup sind Sie für diese Fälle gerüstet. Der Hybrid-Cloud-Speicher verwaltet aufbewahrte Archive nach Zeitplan, und Sie können detailliert auswählen, welche Daten genau Sie archivieren möchten. Sie können Dateien markieren und danach suchen. So müssen Sie nicht den gesamten Server wiederherstellen, nur um an ein paar einzelne Dokumente zu kommen.

Schutz von Daten bei ihrer Übertragung und im Speicher

Disaster Recovery Solutions 4

Schutz von Daten bei ihrer Übertragung und im Speicher

Kunden vertrauen Ihnen als MSP ihre sensiblen Daten an, weshalb Sie dafür sorgen müssen, dass Ihre Strategie für deren Wiederherstellung aus der Cloud in einem Ernstfall funktioniert. Fallen Kundenserver aus, müssen Serverbackups einsatzfähig sein, um die Daten ohne Abstriche bei der Sicherheit wiederherstellen zu können.

SolarWinds betreibt rund um den Globus SSAE-konforme und ISO-zertifizierte Rechenzentren für die Speicherung von Backups. Die Dateien werden mit AES-256-Bit-Standard verschlüsselt. Als MSP haben Sie außerdem die Möglichkeit zur Verschlüsselung mit privaten Schlüsseln, bei der nur die Schlüsselinhaber auf die Daten zugreifen und diese wiederherstellen können.

Virtuelle Notfallwiederherstellung für virtuelle und physische Server

Disaster Recovery Solutions 5

Virtuelle Notfallwiederherstellung für virtuelle und physische Server

Mit der virtuellen Notfallwiederherstellung von SolarWinds Backup können Sie physische Server auf einer virtuellen Maschine (VM) oder die Daten eines virtuellen Servers auf einem anderen virtuellen Server wiederherstellen. Wenn ausgefallene Systeme sehr schnell wiederhergestellt werden müssen, kann die Einrichtung eines physischen Servers unter Umständen zu zeitaufwändig sein. Dann lässt sich mit der virtuellen Notfallwiederherstellung Zeit und Geld sparen.

Als MSP können Sie für eine effiziente Notfallwiederherstellung sorgen, indem Sie physische Server auf einer virtuellen Maschine wiederherstellen, und so Hardwarekosten senken. SolarWinds Backup ermöglicht Ihnen die Wiederherstellung auf Systemen mit Microsoft Hyper-V oder VMware vSphere. Und natürlich können Sie die auch zur Wiederherstellung von VMs nutzen.

Mehr zur Notfallwiederherstellung

Häufig gestellte Fragen

Was ist der Unterschied zwischen Datenbackup und Notfallwiederherstellung?

Datenbackup und Notfallwiederherstellung sind zwei wichtige Bausteine einer lückenlosen IT-Sicherheit, die mehrere Ebenen umfasst. Beide haben unterschiedliche Funktion, spielen jedoch auf eine bestimmte Weise zusammen.

Beim Backup werden ganz allgemein gesprochen Kopien von Dateien oder Daten angelegt und an einem separaten Ort gespeichert. Gehen die ursprünglichen Dateien verloren oder werden beschädigt, können sie aus ihren jeweiligen Kopien wiederhergestellt werden. Notfallwiederherstellung bezeichnet die Wiederherstellung von Dateien und Daten.

IT-Serviceanbieter und MSP benötigen Backupsoftware, mit der sie die Geschäftsdaten von Kunden engmaschig sichern und im Ernstfall zügig wiederherstellen können.

Wie funktioniert die Notfallwiederherstellung aus der Cloud?

Bei einem Vorfall möchten Sie die Daten Ihrer Kunden so schnell wie möglich wiederherstellen können. Genau hier kommt SolarWinds Backup ins Spiel. Mit dieser cloud-first Backup-Software und der Disaster-Recovery-Funktion können MSP die Daten ihrer Kunden in der Regel innerhalb von Minuten wiederherstellen.

Mit der SolarWinds cloud-basierten Disaster-Recovery-Funktion können Backup-Daten vom Datenspeicher des Rechenzentrums mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung wiederhergestellt werden, um die Daten sicher zu übertragen. LocalSpeedVaults (z.B. NAS) ermöglichen es, lokale Backups vorzuhalten, um eine schnellere Wiederherstellung von Daten zu ermöglichen.

Was ist der Unterschied zwischen physischer und virtueller Wiederherstellung?

Bare-Metal-Recovery ermöglicht die Wiederherstellung auf physischer Hardware, sofern verfügbar. Virtuelle Wiederherstellung bedeutet, dass die gesicherten Server als virtuelle Maschine zum Beispiel in einer VMware vSphere oder einer Microsoft Hyper-V-Umgebung wiederhergestellt werden können.

Mit SolarWinds Backup können Sie je nach Ihren Präferenzen und Anforderungen entweder die physische oder die virtuelle Wiederherstellung verwenden. Die virtuelle Wiederherstellung von physischen Systemen kann kostbare Zeit sparen, da keine komplette, neue physische Infrastruktur eingerichtet werden muss.

Wie steht es bei SolarWinds Backup mit der Sicherheit?

Datensicherheit hat für SolarWinds höchste Priorität. Unsere AES 256-Bit-Verschlüsselung über Einweg-TLS 1.2-Verbindungen sorgt dafür, dass Ihre Daten während des gesamten Transfers geschützt bleiben. Das bedeutet, dass Ihre Daten vor Ort, während der Übertragung und bei der Speicherung an dem vorher ausgewähltem Speicherort verschlüsselt sind. Lediglich während der optionalen Onsite-Wiederherstellung werden die Backup-Daten zur Prüfung entschlüsselt.

Muss ich einen ausgefallenen Server auf der ursprünglichen Hardware wiederherstellen?

Mit SolarWinds Backup müssen Sie den Server eines Kunden nicht an seinem ursprünglichen Standort wiederherstellen. SolarWinds Cloud-basierte Wiederherstellung kann einen Server entweder auf einem neuen physischen Server mit der gleichen Konfiguration oder in eine virtuelle Umgebung wiederherstellen.

Im Falle einer Katastrophe, wie z.B. eines Brandes oder einer Überschwemmung, die den physischen Server zerstört, ermöglicht Ihnen das Cloud-Backup die schnelle Wiederherstellung gesicherter Servers aus der Cloud an einem neuen physischen oder virtuellen Standort. SolarWinds Backup verwendet außerdem TrueDelta-Deduplizierung, Datenkomprimierung und WAN-Optimierung, um Kundenserver innerhalb von Minuten betriebsbereit zu machen und so eine schnellere Disaster-Recovery zu ermöglichen. Die TrueDelta-Deduplizierung kann Ihnen dabei helfen, die Backup-Zeit zu reduzieren und den Backup-Prozess häufiger auszuführen, da nur Änderungen statt vollständiger Dateien gesichert werden.

Den Ausfall von Kundensystemen minimieren – mit Notfallwiederherstellung aus der Cloud

SolarWinds Backup

  • Schnelle Bereitstellung durch Datenkomprimierung und Deduplizierung
  • Optimiertes Tool für eine sichere Cloud-Datenübertragung
  • Virtuelle und physische Datenwiederherstellung