Feature Sichere Cloud-Speicherung von Sicherungen

Daten durch starke Verschlüsselung sichern

Sichere „Cloud First“-Sicherungen stellen eine effiziente Möglichkeit dar, extern eine Kopie Ihrer Daten aufzubewahren. Dies erfüllt einen Teil der bewährten Branchenstrategie zur Datensicherung „3-2-1“ (3 Kopien von Daten, auf 2 Typen von Medien, 1 davon extern). Aber nicht alle Clouds sind gleich. Einige Sicherungsanbieter senden Ihre Daten an einen größeren Public Cloud-Anbieter, und andere überlassen Ihnen die Verantwortung. Sie müssen dann Ihren Cloud-Service auswählen und bezahlen. SolarWinds® Backup bietet Speicher in einer globalen Private Cloud zum Basispreis. Uns ist bewusst, dass die Sicherheit beim externen Speichern von Sicherungsdaten eine wichtige Rolle spielt.

Daher führt SolarWinds Backup Ihre Sicherungen mit der AES-256-Bit-Verschlüsselung durch. Sicherungen werden über eine TLS 1.2-Verbindung gesendet, um Datenschutz und Datenintegrität zu garantieren. Ferner werden alle Sicherungsdaten in Rechenzentren mit physischen Sicherheitsfunktionen gespeichert.

Globales Datencenter-Diagramm

Data center chart

Funktionen

  • Global verteilte Rechenzentren: Wir verwenden mehrere ISO-zertifizierte Rechenzentren weltweit.
  • Privater Verschlüsselungsschlüssel: Wenn Sie sich für die Verschlüsselung mit einem privaten Schlüssel entscheiden, kann nur der Eigentümer des Schlüssels Sicherungsdaten wiederherstellen und nutzen, wodurch nur autorisierter Zugriff möglich ist.
  • End-to-End-Verschlüsselung: Sicherungen werden intern verschlüsselt, dann über unidirektionale TLS 1.2-Verbindungen übertragen und schließlich verschlüsselt in der Cloud gespeichert. Sicherungsdaten werden nur während einer Wiederherstellung am Standort des Unternehmens verschlüsselt.
  • Advanced Encryption Standards (AES): Sicherungsdaten werden mit AES-256-Bit-Verschlüsselung verschlüsselt.